Freude Gotthart und Ehefrau
             (Hauptmann a.D.

Hauptmann a.D. Gotthart Freude kaufte das Schlossgut von Walter von Rougemount am 11. März 1912.
Er betrieb das Gut als landwirtschaftliches Gut und ließ die von seinem Vorgänger begonnenen Entwässerungsmaßnahmen fortführen.

Von Olt. in Riesa an der Elbe.

Mattsies, 6. Juli 1915
Auf Schloß Mattsies wurde gestern mit dem Schnitt der Wintergerste begonnen. Die Arbeit führen französische Gefangene aus. Diese machen mit ihren roten Hosen und Käppis einen ganz ungewohnten Eindruck.   (Mindelheimer Zeitung von 1915)
 

Bei Ausbruch des 1. Weltkrieges musste Freude als Hauptmann einrücken, erkrankte schwer, so dass seine Frau, die sich auch den Schwierigkeiten des Betriebs während des Krieges nicht gewachsen sah, den Betrieb bald wieder verkaufte. Verkauf am 4. Mai 1917

PS.: siehe Fotos aus dieser Zeit unter "Schlossleben"